zur Startseite




Anzeigen


Gastronomen


Produzenten



Regionale Speisekarte jetzt zum Nachkochen


Rezepte

Rezepte





Schaufelbraten auf Sauerkraut mit Bratkartoffeln

Rezeptbeschreibung:
Dieses Gericht gehört zu den beliebtesten Brauhaus-Spezialitäten und wird mit Produkten von Erzeugern aus der Nachbarschaft und dem selbst gebrauten Stephanus-Bräu zubereitet.


Zutaten (für 4 Personen):

Sauerkraut:
40 g Griebenschmalz
4 Zwiebeln
1,5 kg Sauerkraut
2 TL Pfeffer, Salz, Kümmel
1/4 l Weißwein

Schaufelbraten:
1125 g Schweineschulter
3 Prisen Salz und Pfeffer
1,5 TL Paprikapulver
1,5 Zwiebeln
1/2 l Wasser
1/2 l Bier

Bratkartoffeln:
600 g Pellkartoffeln
1 Zwiebel
30 g Bauchspeckwürfel
30 g Magarine zum Braten


Zubereitung:
In einem Topf das Schmalz auslassen und die feingehackten Zwiebeln darin andünsten. Das Sauerkraut hinzufügen und kräftig durchschmoren lassen. Mit ca. 2 TL Kümmel, Pfeffer und Salz würzen. Den Weißwein nach und nach hinzufügen und auf mittlerer Hitze ca. ½ Std. im offenen Topf weiterschmoren bis die Flüssigkeit fast vollständig verkocht ist.

Die Fettschicht der Schweinschulter über Kreuz einritzen und den Braten mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver rundherum würzen. Das Fleisch mit den geviertelten Zwiebeln in einen Bräter geben. Mit Wasser und Bier auffüllen und alles im vorgeheizten Backofen (200°C) etwa 70 Minuten schmoren lassen.

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen und die Zwiebel in Würfel schneiden. Nach dem Kochen die Kartoffeln etwas auskühlen lassen, pellen und dann in Scheiben schneiden. Die Magarine in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln anbraten, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren die Speck-und die Zwiebelwürfel mitbraten.




Guten Appetit!